Weiterbildungen

Systemische Beratung (DGSF)

Die Weiterbildung „Systemische Beratung (DGSF)“ startet ein bis zweimal pro Jahr.
Das Grundlagenseminar  „Einführung in die systemische Theorie und Praxis“ ist die Auftaktveranstaltung für die zweijährige Weiterbildung. Wer hier teilgenommen hat, erhält in der Regel einen Platz in der anschließenden Weiterbildung. Das Miramis Institut bietet eine fundierte Beratung, um die Erfüllung der Eingangsvoraussetzungen oder individuelle Zugangswege für eine spätere DGSF Zertifizierung bereits vor Beginn der Weiterbildung zu prüfen.
Weitere Informationen können Sie gerne in der Geschäftsstelle erfragen. Wir versenden anschauliche Infopost und beantworten ausführlich Ihre individuellen Fragen.

Systemische Therapie (DGSF)

Aufbauend auf den bestehenden Kompetenzen der Teilnehmer*innen werden in dem curricular aufgebauten Aufbauweiterbildungsgang „Systemische Therapie (DGSF)“ sowohl komplexe Systemtheorie und störungsspezifisches Wissen als auch praxisbezogene Kompetenzen erworben. Im Mittelpunkt steht die Vertiefung einer systemischen Haltung im Kontext der therapeutischen Beratung im nicht-heilkundlichen, therapeutischen/ familientherapeutischen Bereich.

Systemische Mediation (DGSF)

Aufbauend auf fundierte Kompetenzen systemischer Beratung lernen die Teilnehmer*innen ein effizientes Konfliktlösungsverfahren kennen, das auf eine außergerichtliche Konflikt - und Streitlösung ausgerichtet ist. Mediation eignet sich sowohl bei persönlichen als auch bei wirtschaftlichen Konflikten. Diese Verschiedenheit der Lebenswelten mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen wird in unserer Weiterbildung „Systemische Mediation (DGSF)“ berücksichtigt und methodisch beantwortet.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse. Anmeldung bitte telefonisch unter 0911-543 00 72 oder per e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Miramis Institut

Das Miramis Institut ist ein von der DGSF, Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie, akkreditiertes Weiterbildungsinstitut. Es wurde 1996 gegründet und wird seit Beginn des Jahres 2012 nach einem gelungenen Generationswechsel von Valeska Riedel geleitet.

mehr

Der Ansatz

Der Systemisch-konstruktivistische Ansatz.
Wirksam und nachhaltig.

In vielen Praxisfeldern der psychosozialen Arbeit ist der systemische Ansatz nicht mehr wegzudenken – gerade auch beim Arbeiten in herausfordernden Kontexten. Viele Stellenausschreibungen setzen eine systemische Weiterbildung voraus. Lösungs- und Ressourcenorientierung erweitern die Möglichkeiten von Beratung und Therapie im nicht-heilkundlichen Bereich, eröffnen Lösungswege und Kompetenzen, die zu beruflicher Zufriedenheit und Wirksamkeit führen.

mehr